Grillen bei 360°BBQ in Frankfurt

Gestern war ich bei 360°BBQ zum Steak grillen. Es war der Hammer. Schaut Euch den Clip an. Zugegeben, irgendwann ist tatsächlich der Zeitpunkt eingetreten, an dem ich kein Fleisch mehr essen konnte. Der Cheesecake wurde komplett stehen gelassen, vor lauter Völle. Es war ein großartiger Abend mit meinem Freund Philipp. Bitte seht mir die „ääähs“ nach, das Vlogging ist neu für mich 😉

4 Gedanken zu „Grillen bei 360°BBQ in Frankfurt

  1. Hey, B., mein Freund. Was ein großartiger Abend gestern. Wir waren uns ja beide einig, nicht nur über Glaabsbräu (Bund freier Brauer ist eben ein Qualitätsmerkmal für sich), sondern vor allem über das unterschätzte Tafelspitz, Hammer. Und die Jungs aus Fechenheim (Zitat: „Ich schalt die Beleuchtung vom Grill auf der Dachterrasse aus, weil ich Angst hab, dass sonst ein Flieger zwischen meinen drei Grills landet“) habens echt drauf. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass es beim Grillen immer um die Geschmacksträger Wasser, Fett und Alkohol (!) geht? Und, dass nichts über eine dreijährige Färse mit 36wöchiger Reifung geht? Gruß an 360 Grad, wir kommen wieder!

Kommentare sind geschlossen.