Hatsu Yakitori

Zurecht denkt man: „Gesundheit“ wenn man Hatsu Yakitori liest. Hatsu ist das japanische Wort für Herz, genauer Hühnerherz. Yakitori lässt sich wahrscheinlich am besten mit Grill übersetzen. Hatsu Yakitori heißt also in etwa gegrilltes Hühnerherz. Das Ganze wird dann mit Teriyaki Sauce bepinselt und am besten mit nem schönen Bierchen serviert. Die Süße der Sauce in Kombination mit dem Herz(haften) ist einfach göttlich.

Was brauchen Sie?:

20 Hühnerherzen

2 EL Sake

3 EL Mirin

3 EL Sojasauce

1 EL Zucker

1 TL Stärke

1/2 TL Ingwerpaste

Holzspieße

Wie geht’s?

Die Herzen müssen geputzt und von den Venen befreit werden. Dann aufspießen und fertig. Nicht vergessen die Spieße zu wässern!!!

Die Sauce ist genau so einfach. Alle Zutaten in einem Topf geben und zum kochen bringen. Das gibt ne dickflüssige und sehr leckere Sauce! Wenn die Sauce fertig ist, den Grill vorheizen und bei ca 200° C, die Spieße auf den Grill legen. Nach 4-5 Minuten wenden. Nochmal 4 Minuten und fertig ist das leckere Abendessen. Mit Frühlingszwiebeln und Gurken garnieren. Nicht vergessen die Teriyaki Sauce zu verteilen.

Wie sieht es aus?